Trelleborgs FF wurde auf Dezember 6. 1926 von Axel Vendt, Hans Ludvigsson, Harald Hansson und Manfred Kristoffersson gegründet und war eine Koalition zwischen den zwei Vereinen Wictoria und Sport. TFF stand schnell der Verein, des Arbeiterklasses.

Für viele Jahre spielte TFF in den untereren Ligen aber in den frühen achtziger Jahren die Verein, die begonnen wurde, um sich als eine Verein in den höheren Ligen herzustellen. In 1985 erreichten TFF Allsvenskan (die höchste Liga) zum ersten Mal und ist damals ein Teil der zwei höchsten Ligen, Allsvenskan und Superettan gewesen. Trelleborg hat 13 mal an Allsvenskan teilgenommen und in 1992 die Mannschaft erreichte den dritten Platz, der bis jetzt die höchste Plazierung ist.

In der UEFA-cup 1994 die Mannschaft erreichte die zweite Runde nach einem Gewinn und einer unentschieder Match gegen Blackburn Rovers. Die Tatsache, daß eine Mannschaft der Bewunderer eine englische Premier Leaugemannschaft beseitigte, wurde grosse Neuheite in Europa. In den zweiten Runde TFF spielte 0-0 gegen S.S Lazio in Trelleborg. Jedoch verlor die Mannschaft auf Stadio Olimpico und wurde folglich vom Turnier beseitigt. Große Spieler durch die Jahre sind Mats Lilienberg, Andreas Isaksson, Benny Mårtensson und Magnus Arvidsson.

Der Torhüter Andreas Isaksson, das in TFF in den frühen Jahren seiner Karriere gespielt wird, vertritt heute die schwedische Nationalmannschaft.
martensson

Benny Mårtensson hat 290 Tor geschossen in 497 Matche und ist heute eine Legende in der Verein.

Das supporterclub heißt True Blues und wurde in 1999 gegründet.

Seasons in the highest division: 13

International honours: 1 participation in the UEFA Cup

Stadium: Vångavallen

Colours: Blue shirts, white shorts and socks.